In den letzten Wochen sind die Infektionszahlen deutschlandweit und insbesondere in Berlin stark angestiegen und steigen weiterhin an. Aus diesem Grund gilt für die Wilhelmstadt Oberschule (und für alle anderen Berliner Schulen) der neue Corona-Stufenplan. Der Stufenplan stellt einen Orientierungsrahmen für die Einordnung des allgemeinen Infektionsgeschehens in einem Bezirk und des schulischen Infektionsgeschehens dar und gibt daraufhin an den betroffenen Schulen einzuleitende Maßnahmen vor. Alle Berliner Lehranstalten befinden sich mindestens auf der gelben Stufe, da unsere Stadt gegenwärtig mit einem dynamischen Infektionsgeschehen zu kämpfen hat. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass es zu keinem größeren Virusausbruch in der Bildungseinrichtung gekommen ist. Wir befinden uns ebenfalls auf der gelben Stufe. Die Einstufung erfolgt anhand des Infektionsgeschehens in der Schule sowie anhand des Infektionsgeschehens im Bezirk bzw. in der Stadt. Die Entscheidung zur Stufenzuordnung trifft das zuständige Gesundheitsamt (Gesundheitsamt Spandau) nach der Rücksprache mit der zuständigen Schulaufsicht (Schulaufsicht Spandau).

Oberstes Ziel des neuen Maßnahmenkataloges ist es, trotz hoher Infektionszahlen den Schulbetrieb möglichst aufrechtzuerhalten und dabei ein möglichst hohes Maß an Infektionsschutz zu gewährleisten.

In den folgenden Abschnitten finden Sie die 1) Grundsätze vom Corona-Stufenplan, 2) den für unsere Oberschule relevanten Corona-Stufenplan für allgemeinbildende, weiterführende Schulen und 3) die Entscheidungsprozesse des Corona-Stufenplans.

Möchten Sie sich die Grafiken und Informationen kompakt als PDF anschauen oder herunterladen, so klicken Sie bitte hier für den Corona-Stufenplan (inklusive der Grundsätze) und hier für die Entscheidungsprozesse des Corona-Stufenplans.

1) Die Grundsätze des Corona-Stufenplans

 

2) Corona-Stufenplan für die Wilhelmstadt Oberschule (allgemeinbildende weiterführende Schule)

 

3) Entscheidungsprozesse des Corona-Stufenplans